Home arrow Borrelien
Borrelia Infection PDF Drucken E-Mail

ITT® Borrelien und CD57-Test

ITT®-Borrelien

Länger zurückliegende, chronifizierte Infektionen mit Borrelien verursachen diffuse, multisymptomatische Beschwerdebilder und sind mit konventioneller Labordiagnostik (Serologie) nicht immer erkennbar. Mit dem neuen, hochempfindlichen ITT®-Borrelien kann in fraglichen Fällen anhand der Reaktion der Zellen des Immunsystems gegenüber Borrelien eine Infektion bestätigt oder ausgeschlossen werden. Der ITT®-Borrelien kostet 142, 80 Euro. Dafür benötigen wir ein Röhrchen Heparin-Blut, nicht älter als 24h, welches vom Hausarzt abgenommen und zugesandt werden kann. Alternativ kann die Blutabnahme nach Terminvereinbarung in unserem Institut durchgeführt werden.

CD57-Test

Es gibt Anhaltspunkte, daß bei chronifizierter Infektion mit Borrelien (z.B. Lyme-Borreliose oder Neuroborreliose) eine Teilpopulation der NK-Zellen (CD3-/CD57+) vermindert im peripheren Blut gemessen werden kann und sich dieser Parameter zur Beurteilung des Verlaufes der Erkrankung eignet (Stricker, Winger: Decreased CD57 lymphocyte subset in patients with chronic Lyme disease. Immunology Letters 76; 43-48/2001). Wir bieten die Bestimmung der CD57+/CD3- Zellen zu einem Endpreis von 35,70 Euro an. Dafür benötigen wir ein Röhrchen EDTA-Blut, welches vom Hausarzt abgenommen und zugesandt werden kann. Alternativ kann die Blutabnahme nach Terminvereinbarung in unserem Institut durchgeführt werden.

Weitere Informationen oder Testkits erhalten Sie gerne unter dem Stichwort Borreliendiagnostik über das Kontakt-Formular.

Zum Ausdrucken: Borreliose-Kurzinfo der American Medical Association zu Symptomen, Behandlung und Prävention

 
© 2017 Immumed
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.